13.9. – 14.9. ÄQUIDISTANZ FESTIVAL

NOTHINGMORE & MOOZAK present:
ÄQUIDISTANZ FESTIVAL 2019

FRIDAY 13. & SATURDAY 14.09.2019

 

DETAILS:

PROGRAM 13.09.2019 – 19:00:
JOAK (AT)
ROBERT MATHY (AT)
JAKOB SCHAUER (AT)
ULI KÜHN (AT)
DJ WRIGGLE (AT)
+ TBA …


PROGRAM 14.09.2019 – 19:00:
MAGNETOCEPTIA (AT/NL)
ROTOR
(KLANKVORM / NL)
KLAUS FILIP & KATHRIN STUMREICH (AT)
OYO & MMTHS (BG/AT)
SLOW SLOW LORIS (DE)
JULIA DEL RIO (ES)
DIETER LANG (AT)
DJ WRIGGLE (AT)

OPEN DOORS 19:00 CET / PERFORMANCES 20:00 CET
GOOGLE MAPS LINK: https://goo.gl/maps/siS4aEjW2eC2
ENTRY: 10€
CHEAP&GOOD DRINKS&FOOD

Attend & Share Äquidistanz Festival on Facebook:
https://www.facebook.com/events/908838736151361/

Webseite Äquidistanz 2019:
http://nothingmore.work/s/in/aequidistanz-2019/

Website Republik Kugelmugel:
http://www.kugelmugel.at/

INFO GERMAN:

Es ist wieder soweit: „Ka-Boom“, „Miau“, „Bang“ , „digi digi“, „post digi“, „Whaaahhm“, „boing“, „Zap“ und weitere tolle Geräusche, Klänge und Stimmen treffen in der zweiten Ausgabe des Äquidistanz Festivals zu einer erneuten Kulmination. Diverse Ansätze von Klang und Kunst sowie angrenzenden Feldern werden aus ihren eigenen Umlaufbahnen und Orbits geworfen und in die gemeinsame Sphäre der Republik Kugelmugel überführt. Von Tonerzeugung mit Laser-Lichtton, der Detektion elektromagnetischer Felder über Antennen, rotierende Lautsprecher bis hin zu Bluetooth Signalen zur Klangerzeugung – Äquidistanz ist zurück mit einem zweitägigen Programm, um die sphärischen Bauch der Republik Kugelmugel aufs neue auszuloten und in Schwingung zu versetzen.

Äquidistanz ist eine Kooperation der Vereine NOTHINGMORE und MOOZAK mit staatlicher Unterstützung der Republik Kugelmugel. Mit freundlicher Unterstützung des Bundeskanzleramt Österreich.

INFO ENGLISH:

It’s time again: „Ka-Boom“, „Meow“, „Bang“, „digi digi“, „post digi“, „Whaaahhm“, „boing“, „Zap“ and other great sounds, noises and voices meet at the second edition of the Äquidistanz festival  to a renewed culmination. Diverse approaches to sounds and arts and connected fields are thrown out of their own orbits into the common sphere of the Republic of Kugelmugel. From sound generation with laser light, the detection of electromagnetic fields via antennas, rotating speakers to Bluetooth signals for sound generation – Äquidistanz is back with a two-day program to plumb and sound the spherical belly of the Republic of Kugelmugel anew.

Äquidistanz is a cooperation project of the associations NOTHINGMORE and MOOZAK with official support by the republic of Kugelmugel. Kindly supported by Bundeskanzleramt Austria.

29.06.19 KLUB MOOZAK #100

KLUB MOOZAK #100
29.06.2019 –  OPEN DOORS 19:30 CET / CONCERTS 20:30 – 23:00
REPUBLIK KUGELMUGEL / 1020 WIEN / PRATER HAUPTALLEE / Antifaschismusplatz 2
Breitengrad : 48.215532 | Längengrad : 16.396073
FREE DONATION
 
LIVE:
MIRP (AT)
MS MUTT (AT)
DARIO SANFILIPPO (IT)

GUEST DJ: 
AMBIENT ANIMAL (AT)

Facebook – Event: https://www.facebook.com/events/693382841103489/

Mit freundlicher Unterstützung von MA7 Wien Kultur.

——————————————————————————————

 
MS MUTT (AT)

„Die Gitarre und das Meer von Sachen: geschlagen, gedroehnt, gezupft und gezirpt. Ob Pedal, motorisiertes Insekt oder Blechdose – vor der experimentellen Gitarristin MS Mutt sind alle Dinge gleich, so lange sie nur froehlich und getreu der Klangerzeugung dienen. Alles wird Musik, 
am Ende sogar die Stille.“
(Wolfgang Schmid)

MS Mutt [ˈɛm ˈɛs ˈmʌt] (dt. Motorschiff Köter od. Idiot) ist das Soloprojekt der Wiener Gitarristin Johanna Forster. In dem 2014 initiierten Projekt betreibt sie Klangforschungen an ihrem Instrument unter Einbeziehung von Field Recordings, analogen Tapes, Geräuschen von zweckentfremdeten Objekten und diversen Gerätschaften.

http://www.klingt.org/msmutt/

——————————————————————————————

MIRP (AT)

Neuigkeiten aus dem Bereich der Unterhaltungsmathematik:
Eine Mirpzahl ist eine Primzahl, die rückwärts gelesen eine andere Primzahl ergibt – 
eben ein Primzahlpalindrom.
13 zum Beispiel. Das ist die erste.
Beziehungsweise 31 – das ist die dritte – beziehungsweise die erste.
Es geht nicht um Eintönigkeit.
Es geht hier um Utopien einer Unteilbarkeit – 
und zwar aus möglichst allen Perspektiven.
Die Zeit ist immer reif für eine Utopie.
Aber 31 ist nun mal nicht 13.
Genauso wenig wie 107 701 ist.
mirp ist nicht prim.
Aber vielleicht ist mirp das neue prim?

Markus W. Schneider: Gitarre/+fx
Sara Zlanabitnig: Flöte/+fx

https://sarazlanabitnig.com/
http://markuswschneider.com/

——————————————————————————————
 
DARIO SANFILIPPO (AT)

Dario Sanfilippo ist Doktorand an der Universität von Edinburgh und Forscher in Wien. Seine Arbeit befasst sich mit komplexen adaptiven Systemen, autonomen Maschinen und aufkommenden Phänomenen zur Erforschung neuer Musik- und Aufführungspraktiken. Für dieses Konzert wird er sein Stück Single-Fader-Versatility (2016) vorstellen, eine Live-Performance mit Interaktion zwischen Mensch und Algorithmus.

http://dariosanfilippo.tumblr.com

——————————————————————————————

AMBIENT ANIMAL (AT)

Musik-Conaisseur, DJ, Produzent, Event-Moderator und Sama Recordings-Labelchef Benedikt Guschlbauer aka Ambient Animal lebt und arbeitet in Wien.
Seit Mai 2018 kuratiert er seine eigene Radio-Show Radio Ragweed auf dem in London und Berlin ansässigen Community-Sender Threads.

https://soundcloud.com/ambientanimal

——————————————————————————————

MOOZAK

Moozak ist eine Plattform für experimentelle Musik. In über 10 Jahren seines Bestehens hat Moozak über 100 Veranstaltungen organisiert, über 250 internationale und lokale Musiker und Künstler präsentiert und zahlreiche Tonträger auf verschiedenen Trägermedien veröffentlicht. Auf der Suche nach bisher ungehörter Musik werden die verschiedensten Strömungen experimenteller Tonkunst abgebildet um Grenzbereiche auszuloten und erfahrbar zu machen. Die Stilmittel und Formen sind dabei vielfältig – im Zentrum der Aktivitäten steht dabei immer das Experiment. Moozak wir kuratiert von Clemens Hausch.

http://www.facebook.com/moozak
https://moozak.bandcamp.com/

11.5.19 Klub Moozak @ Kugelmugel:

 

KLUB MOOZAK #99
11.05.2018 –  OPEN DOORS 19:00 CET / CONCERTS 20:30 – 22:00

KAJKYT (AT)
ELISABETH SCHIMANA (AT)
Eintritt: Freie Spende

REPUBLIK KUGELMUGEL / 1020 WIEN / PRATER HAUPTALLEE / Antifaschismusplatz 2

 

KAJKYT (AT)
 Der Komponist und Musiker Slobodan Kajkut hat vor kurzem auf seinem Label God Records mit „III“ das aktuelle Album seines Elektronikprojekts Kajkyt herausgebracht. In seinem Schaffen verbinden sich zeitgenössische Musik – er studierte u.a. bei Georg Friedrich Haas – mit Noise-Rock und experimenteller Elektronik, das sich seit 2008 auf acht Album-Veröffentlichungen dokumentiert. Über die Jahre hat Kajkut seine Musik so weit reduziert, bis nur noch das Nötigste übrig blieb.
Zeitgenössische Musik dient Kajkut als Ausgangsbasis, sich mit Spielformen experimenteller Popmusik und mit deren Bruchlinien zur Avantgarde auseinanderzusetzen. So waren frühe Solo-Werke stark von Dub geprägt und für das Ensemble Platypus schrieb er ein von The Velvet Underground inspiriertes Stück, das 2015 bei Wien Modern aufgeführt wurde. 2017 fand die Premiere von „Palast“ mit dem Kammerorchester der Kunstuniversität Banja Luka statt. Eine weitere aktuelle Produktion ist „20 Inventionen“, eine Performance- und Installationsserie für 20 Plattenspieler, auf denen je eine Single mit einem Piano-Stück läuft.
Auf „III“ lotet Kajkyt extrem reduzierte Drones und Pulsationen aus, die sich wie mikroskopische Aufnahmen (post-)industrieller Klangräume anhören: quasi Exerzitien in lärmender Stille.
(Heinrich Deisl)

 

 ELISABETH SCHIMANA (AT)
 Die Musikerin und Komponistin Elisabeth Schimana ist seit den 1980er Jahren als eine der österreichischen Pionierinnen der elektronischen Musik mit Projekten präsent, die sich durch einen radikalen Ansatz und eine ebensolche Ästhetik auszeichnen.
Schimana untersucht in ihrer künstlerischen Arbeit Fragen des Raums, der Kommunikation oder des Körpers in seiner An- bzw. Abwesenheit, insbesondere die Vermittlung kompositorischer Konzepte (Partituren), was zu völlig neuen Ansätzen führt, die das Hören experimentell ausloten und eine erhöhte musizierende Präsenz erfordern.
Schimanas mehrfach ausgezeichnete und international rezipierte Arbeit steht im Spannungsfeld von Komposition und freiem Spiel, nicht zu trennen von ihr als live Agierender, bezieht sich auf historische Positionen, verweigert sich aber jeglicher Vereinnahmung und besticht, eindringlich und reduziert, mit hoher Intensität.
(Milena Meller)

Kunst im Prater: Advanced Obstacles #6

Advanced Obstacles #6
SAMSTAG / SATURDAY  4. Mai ab 20:00

Der Verein „nothing more und das Ministerium für erweiterte Hindernisse der Republik Kugelmugel laden zu einer weiteren Ausgabe von Advanced Obstacles unter dem Titel „radio riado rdiao raido rdaio ridao“ mit Beiträgen von: 

„drowning in aether“ – MMTHS

In der Ionosphäre, ein Teil der Hochatmosphäre, sucht der quasitonale Komponist MMTHS nach Signalen von vergessenen Geistersatelliten und verborgenen Satellitenpiraten.

malleable radio topography“ – Jad Saliba

Klangkünstler Jad Saliba betreibt Forschungen im Feld der Biegungen von Radioschaltkreisen. Im Zwischenraum von AM- und FM-Platinen such er nach Artefakten für ein formbare Topographie elektromagnetischer Interferenzen.

Republik Kugelmugel
Antifaschismus-Platz 2
1020 Wien

Facebook Event

Kunst im Prater: Maurizio Cirillo

22.3 – 21.4.19 – Maurizio Cirillo – Nacht vor Europa / FotoWien

Eröffnung: 22.03.2019, 19:00 Uhr

In Nacht vor Europa begibt sich Maurizio Cirillo auf eine Spurensuche nach dem Heute, danach, was dieses kennzeichnet und ausmacht. Auf tagelangen Streifzügen durch Süditalien näherte er sich dem Kontinent Europa an und widmete sich dabei Vergangenem und Zukünftigem.

Von der Gruft des Kapuzienerklosters in Palermo, über steinige, endlos wirkende Straßen, durch karge Landschaften Siziliens, bis hin zum Ätna. Durch graue Vorstädte Neapels, zum Wohnkomplex Vele di Scampia. Zu archäologischen Sammlungen, in die Sibyllengrotte von Cumae, nach Pompeji und zum Lago d‘Averno in Pozzuoli.

Es ist eine subjektive, persönliche Suche, eine kaleidoskopartige Reise durch Raum und Zeit. Zwischen Dokumentation und Fiktion angesiedelt, sinniert Nacht vor Europa in tagebuchartigen Einträgen, Skizzen und Selbstgesprächen, Fotografien und Videos über die Zukunft Europas. Diese werden in der Republik Kugelmugel im Wiener Prater zur begehbaren Installation.

Ausstellungsdauer: 23.03. – 21.04.2019
Samstag und Sonntag 14:00–18:00 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung:

T +43 699 106 37 961
mail@mauriziocirillo.com
www.mauriziocirillo.com

21. & 22.9.18 – Äquidistanz Festival

NOTHINGMORE & MOOZAK present:

ÄQUIDISTANZ FESTIVAL
FRIDAY 21. & SATURDAY 22.09.2018
REPUBLIK KUGELMUGEL / 1020 VIENNA / PRATER HAUPTALLEE / ANTIFASCHISMUSPLATZ 2

PROGRAM 21.09.2018 – 20:00:
Niek Hilkmann
(NL)
Robert Mathy
(AT)
Julia Hartig & Teresa Fellinger: CHI-MACHIE (AT)
nothingmore: composition for voice and dizzy mouse
(AT)
Clemens Hausch
(AT)
DJ Kathiloop
(AT)

PROGRAM 22.09.2018 – 20:00:
‚i didnt die i just…‘
Jasper Fung
(HK)
Kamil Korolczuk
(PL)
Trauriges Tropen Orchestra
(AT)
Vinzenz Schwab & Andreas „Krach“ Stoiber
(AT/DE)
DJ TBA

OPEN DOORS 19:00 CET / PERFORMANCES 20:00 CETGOOGLE MAPS LINK: https://goo.gl/maps/siS4aEjW2eC2
ENTRY: FREE DONATION
CHEAP&GOOD DRINKS&FOOD

Attend & Share Äquidistanz Festival on Facebook:
https://www.facebook.com/events/351229102114498/

Official Äquidistanz Festival Website:
https://nothingmore.work/s/in/aequidistanz-2018/

Kunst im Prater: Rebellion als Phantomschmerz

 

Rebellion als Phantomschmerz
von Alex Kubik und Andreas Stasta

7.-9. und 14.-16.9.2018
jeweils 15 bis 21 Uhr

Sonntag, 9.9.2018 ab 16 Uhr

Daniel Böswirth – „Warum seid ihr so eckig“
Reinhard Weihs – „Friß die Krot“ und anderes
Karin Marinho da Silva – „wir fritzln“
Julius Deutschbauer – „Ihr wilden entsetzlichen Menschen! Stoßt mich nur gleich nieder, ehe ihr euch anfallt. (E.T.A. Hoffmann)

dazwischen
Musik und Wein usw …

Republik Kugelmugel
Antifaschismusplatz 2
1020 Wien

Klub Moozak @ Kugelmugel: David Bird & Valerie Wolf Gang, Duo Eschata

KLUB MOOZAK #94 // MEETS KULTURKONTAKT AUSTRIA
FRIDAY 24.8.2018 – OPEN DOORS 19:00 CET / CONCERTS 20:30 – 22:00 !!!
REPUBLIK KUGELMUGEL / 1020 WIEN / PRATER HAUPTALLEE / ANTIFASCHISMUSPLATZ 2
COORDINATES: LATITUDE : 48.215532 | LONGITUDE : 16.396073

LIVE:
DAVID BIRD (US) & VALERIE WOLF GANG (SI) *
DUO ESCHATA (AT)

* Artists in Residence bei KulturKontakt Austria und Bundeskanzleramt.

Attend & Share KLUB MOOZAK #94 on Facebook:
https://www.facebook.com/events/284765392273991/

Photos from previous events: https://www.flickr.com/photos/klubmoozak

Kunst im Prater: Lieutenant Dan

„Wo g’hobelt wird …“
Eine Rauminstallation mit Fundobjekten aus dem Stuwerviertel
von LIEUTENANT DAN

Das Stuwerviertel – Ein vielschichtiger Kosmos!
Unterm Strich: Was bleibt in diesem Stadtteil über, wenn Bordsteinschwalben Federn lassen und der Morgen rot aufleuchtet? Seit 2001, im Konzert mit MA42 & 48, räumt Lieutenant Dan Wege und Plätze auf und entdeckt stets Artefakte menschlichen Treibens. Stück für Stück zu Spiegelbildern des Lebens angeordnet, eröffnen diese Objekte einen Blick auf den Alltag im Stuwerviertel.

Vernissage / Opening:
FREITAG / FRIDAY 3.8. 15:00 – 21:00

Flohmarkt / flea market
SAMSTAG / SATURDAY 4.8. 12:00 – 22:00

Republik Kugelmugel
Antifaschismus-Platz 2
1020 Wien

Kunst im Prater: Malcolm R. Poynter

„OUR SUICIDE GENERALS,  OUR BABY MOTHERS,  and of course, OUR HELPING HANDS“  2017-2018

Sculptures by MALCOLM R. POYNTER

Vernissage / Opening:
FREITAG / FRIDAY 29.6. 19:00

Öffnungszeiten / Open from:
30.6 – 29.7 – Fri, Sat. & Sun. / Freitag, Samstag und Sonntag 14h-17h

Poynter is a multi-disciplined artist, studied at GOLDSMITHS COLLEGE and ROYAL COLLEGE of ART (UK, London) His projects have included the concept and total design of restaurants. (Tokyo, Japan) Videos and album covers with PETER GABRIEL, TEST DEPT, etc.

His latest collaboration with TEST DEPT & FUCK HEAD at the RED GALLERY (London) A 3 day event-ASSEMBLEY of DISTURBANCE.

Conceiving and staging theatre/performances at the Institute of CONTEMPORARY ART (London) Exhibiting internationally sculpture / Painting / ceramics.

His most recent group shows in Austria: THE UNCANNY, Museum Moderner Kunst (Wien) PFERD & MENSCH (Stadt Paura. Lambach)

Re- located from UK to Austria (ex garden centre, 3000 sq metre ) to create his Atelier / Gallery /workshops / Theater / Installation spaces:

www.malcolmpoynter.com

Republik Kugelmugel
Antifaschismus-Platz 2
1020 Wien