Kunst im Prater: Rebellion als Phantomschmerz

 

Rebellion als Phantomschmerz
von Alex Kubik und Andreas Stasta

7.-9. und 14.-16.9.2018
jeweils 15 bis 21 Uhr

Sonntag, 9.9.2018 ab 16 Uhr

Daniel Böswirth – „Warum seid ihr so eckig“
Reinhard Weihs – „Friß die Krot“ und anderes
Karin Marinho da Silva – „wir fritzln“
Julius Deutschbauer – „Ihr wilden entsetzlichen Menschen! Stoßt mich nur gleich nieder, ehe ihr euch anfallt. (E.T.A. Hoffmann)

dazwischen
Musik und Wein usw …

Republik Kugelmugel
Antifaschismusplatz 2
1020 Wien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*